Frohe Ostern!

Manche von uns wird die Osterei-Suche an die Suche nach der Nadel im Heuhaufen erinnern. Wir schließen uns dem ein wenig an, denn wir haben auf unserer Homepage genau ein einziges Ostereiernest versteckt. Finden lohnt sich, wenn man dem dazugehörigen Link folgt. ;)

Schöne Osterfeiertage!ostern2014_nl
Eure ZACK-Redaktion

Michel Vaillant im Doppelpack

Diesen Monat gibt es nicht nur ein Michel Vaillant-Album, sondern gleich zwei!

So liegt unter anderem das erste Abenteuer der Ära nach Jean Graton, das von Gratons Sohn Philippe und Denis Lapière getextet und von Marc Bourgne und Benjamin Benéteau in Szene gesetzt wurde, nun als Album vor.

Michel Vaillant - 2. Staffel - Band 01
Im Namen des Sohnes

Kurzbeschreibung:

Die Firma Vaillante hatte sich aus dem Rennsport zurückgeszogen, möchte jetzt aber wieder einen Fuß in die Tür bekommen. Zusammen mit der multinational agierenden State Corporation wird man einen Versuch in der WTCC wagen und, sollte alles gut verlaufen, eine Saison später auch wieder in der Formel 1. Michel wird also erst einmal auf einem Tourenwagen starten. Die ersten Rennen verlaufen vielversprechend.

Allerdings gibt es Probleme ganz anderer Art: mit Patrick, Michels und Francoises Sohn, der in einem Schweizer Internat untergebracht ist, scheint es Probleme zu geben.

Direkt zum ZACK-Shop.

Michel Vaillant - Band 09
Steve Warsons Rückkehr

Kurzbeschreibung:

Steve Warson, ein guter Freund von Michel, ist seit der Rallye Panamericana verschwunden und seitdem wurde nichts mehr von ihm gehört.

Während einer Mahlzeit mit Teamkollegen, erhält jedoch unser Held einen Anruf von dem Fehlenden und beginnt sofort ihn zu suchen. Sein Ziel ist Holland, der Hafen von Amsterdam. Dort angekommen, begibt er sich auf eine schonungslose Suche auf den Kais und trifft währenddessen auf eine sehr gefährliche, organisierte Bande.

Zusätzlich zum Comic enthält dieser Band wieder vier redaktionelle Seiten – prall gefüllt mit interessanten Hintergrundinformationen.

Direkt zum ZACK-Shop.

Signierstunde mit dem hessischen Asterix-Übersetzer Jürgen Leber

flyerjuergenleber19_5_2014

 

Jürgen Leber, der in den vergangenen Jahren schon diverse Asterix-Geschichten sowie einen Tim und Struppi-Band ins Hessische „übersetzt“ hat, hat gerade seine neueste Kreation abgeliefert.

„Die Klaabankestadt“ heißt der Band (im Original: Asterix und die Trabantenstadt), den Jürgen Leber in guter, alter Tradition im Comicladen X-tra-BooX in der Berlinerstraße 20 in Frankfurt, am Samstag, dem 17. Mai 2014 signieren wird.

Wir würden uns sehr freuen, Euch an dem Tag bei uns begrüßen zu können.

Als rinn gekomme!

Was: Signierstunde mit dem hessischen Asterix-Übersetzer Jürgen Leber
Warum: Veröffentlichung des 10. hessischen Mundart-Asterix „Die Klaabankestadt“
Wann: Samstag, 17. Mai 2014, 12 – 14 Uhr
Wo: Comicladen X-tra-BooX, Berlinerstraße 20, 60311 Frankfurt

Seite 1 von 25

Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2

Durch seinen enormen Erfolg hat ZACK eine ganze Generation von Comic-Lesern maßgeblich geprägt und markiert [...] den Beginn der Comic-Moderne.

Die Rheinpfalz

Für Comicfreaks eine echte Sensation!

Berliner Morgenpost