Alles offen bei MOSAIK

mtdot2013
Zum 10. Mal veranstalten wir nun schon den Tag der offenen Tür im Zuhause der Abrafaxe, in diesem Jahr unter dem Motto „Für Fans und alle, die es werden wollen“. Kommt vorbei und seht selbst, was so los ist hinter den Kulissen des MOSAIK! Alle unsere Türen, Herzen und Ohren werden weit geöffnet sein für euch an diesem besonderen Tag! Wir freuen uns auf euren Besuch und ein paar tolle Stunden mit den Leuten, ohne die MOSAIK schwer vorstellbar ist – nämlich EUCH, unseren Fans und Lesern!

Wann: 7. Dezember 2013 von 10 bis 16 Uhr
Wo: Lindenallee 5, 14050 Berlin-Westend
Was:
  • Führungen durch die MOSAIK-Redaktion
  • Den Zeichnern über die Schulter geschaut
  • MOSAIK-Weihnachtsshop
  • Präsentation der Abrafaxe-Symphonie von Vincent Strehlow
  • Die asisi-Panoramen, erklärt von Ulrike Plüschke
  • Signierstunden mit ehemaligen & heutigen MOSAIK-Künstlern
  • MosaPedia – Das MOSAIK-Internet-Lexikon stellt sich vor
  • Verschiedene Vorträge von MOSAIK-Experten und Fans
Das Ereignis für die ganze Familie!

Michel Vaillant Band 6 ab sofort erhältlich

Der neue Michel Vaillant Band 6, der unter dem Titel "Warsons Verrat" daherkommt, ist ab sofort im ZACK-Shop erhältlich!

mv6_nl

Kurzbeschreibung:

Henri Vaillant schickt ein Vaillante-Kommando über den großen Teich um die US-Pisten zu erobern. Womit er nicht gerechnet hat, ist, dass Steve ausgerechnet in dessen Heimat zum Verräter wird.
Warsons Verrat bietet interessante Impressionen von Steves Farm und Ranch – Lagerfeuerromantik, Wild West-Ambiente und die Carrera Panamericana inklusive.

Zusätzlich zum Comic enthält dieser Band wieder vier redaktionelle Seiten – prall gefüllt mit interessanten Hintergrundinformationen.


Jean Graton
Michel Vaillant Bd. 6
„Warsons Verrat“

ISBN: 978-3-86462-026-3
Best.-Nr.: 2044
€ 17,00 (D), 68 S.
4c, SC, Format: 22 x 29,5 cm

Direkt zum ZACK-Shop.

15 Jahre ZACK und die Folgen

Genau 15 Jahre ist es her, dass auf der Frankfurter Buchmesse das ZACK-Magazin wiederbelebt wurde. Fünfzehn Jahre, in denen seitdem Monat für Monat eine Ausgabe des legendären Heftes seinen Weg zu den Comicläden, Buchhandlungen und Abonnenten fand. Während der gesamten Zeit war ZACK aber immer auch mehr als "nur" ein reines Comicheft, in unzähligen Kommentaren und Glossen begleitete es die gesamte wirstschaftliche und inhaltliche Entwicklung im Comicbereich und war selbst oft Mittelpunkt großer Diskussionen.

 

Die vier Chefredakteure (Mark Fischer, Martin Jurgeit, Martin Surmann und Georg F. W. Tempel), die das Magazin in den 15 Jahren geleitet und geprägt haben, werden einiges zu berichten haben und außerdem viele Bilder von damals und jetzt zeigen.

 

Samstag, 12. Oktober 2013
11.30 Uhr
Comic-Zentrum, 3.0 K17
Frankfurter Buchmesse

Newsarchiv

Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2

Durch seinen enormen Erfolg hat ZACK eine ganze Generation von Comic-Lesern maßgeblich geprägt und markiert [...] den Beginn der Comic-Moderne.

Die Rheinpfalz

Für Comicfreaks eine echte Sensation!

Berliner Morgenpost