Hannes Hegen stirbt im Alter von 89 Jahren

Johannes HegenbarthMit großer Bestürzung haben wir heute erfahren, dass
Johannes Hegenbarth am 8. November 2014 nach langer
Krankheit verstorben ist.

Johannes Hegenbarth, besser bekannt unter dem
Künstlernamen Hannes Hegen, war von 1955 bis 1975
künstlerischer Leiter und Co-Autor von MOSAIK, das zu Beginn
im Verlag Neues Leben herausgegeben wurde. Unter seiner
Leitung vermittelte MOSAIK im humoristischen Gewand
humanistische Werte und Wissen – ein Erbe, dem wir uns
noch heute verpflichtet fühlen.

Danke, Hannes Hegen.


weinende Digedags

Michel Vaillant Band 12

Gespenster, Ritter und Schlossherren

Michel Vaillant Band 12
Die Ritter von Königsfeld

Kurzbeschreibung:

Der grosse Preis von Deutschland auf dem Nürburgring steht vor der Tür. Als derzeit beste Rennfahrer sind unter anderem Steve und Michel zu Gast auf dem nahegelegenen Schloss Königsfeld, welches im Besitz eines leidenschaftlichen Motorsport-Liebhabers ist.
Auf unerklärlicher Weise verschwindet über Nacht einer der eingeladenen Piloten, Olaf Jörgensen, und bleibt unauffindbar. Bald darauf verschwindet auch Karel van Ham plötzlich während seiner Testfahrt – sein unbesetzter Wagen steht verlassen inmitten der Strecke ...

Zusätzlich zum Comic enthält dieser Band wieder vier redaktionelle Seiten – prall gefüllt mit interessanten Hintergrundinformationen.

Direkt zum ZACK-Shop.

 

 

Jonas gibt einen aus!

Anlässlich der vielen lieben Glückwünsche, die unseren MOSAIK-Mitarbeiter und Päckchenpacker Jonas zur Geburt seines Sohnes erreichten, möchte dieser sich bei euch bedanken und legt jeder Bestellung, die vom Donnerstag (16. Oktober 2014) bis Sonntag (19. Oktober 2014) bei uns eingeht und zusätzlich das Kennwort "Babypinkeln 2.0" im Bemerkungsfeld enthält, eine kleine Überraschung bei.

Direkt zum MOSAIK-Shop.

 

 

 

 

Newsarchiv

Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2

Durch seinen enormen Erfolg hat ZACK eine ganze Generation von Comic-Lesern maßgeblich geprägt und markiert [...] den Beginn der Comic-Moderne.

Die Rheinpfalz

Für Comicfreaks eine echte Sensation!

Berliner Morgenpost