Comic-, Manga- & Film-Börse im Volkshaus Zürich

Am kommenden Sonntag, 4. Dezember 2011, von 10 Uhr bis 17 Uhr im Volkshaus Zürich, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich. Eintritt Fr. 5.--, Jugendliche bis 12 Jahre dürfen gratis hinein.

Zusätzlich zum riesigen Comic-Flohmarkt mit Alben, Heftchen, Büchern, Sammelkarten, Originalzeichnungen, Figuren, Poster, Marken, Bibliophilem, Kleidern, Serigrafien, Kunst und Krempel von 10 Rappen bis 10’000 Franken sind auch die Zeichenstars anwesend. Auf der Bühne signieren sie ihre Werke und versehen sie auch mit persönlichen Zeichnungen und Widmungen. Das sind die Stars:

Enrico Marini

Der 41-jährige Liestaler gehört zu den Rockstars des Métiers. Seit seiner Entdeckung am '87er Festival in Sierre, wird er als Brückenbauer zwischen japanischer Erzählkunst und franko-belgischem Zeichenstil gefeiert. Zu Recht. Seine Geschichten sind temporeich, spannend, üppig ausgestattet und lustvoll gezeichnet. Seine Alben («Gipsy», «Raubtiere», «Der Skorpion», «Die Adler Roms», etc.) werden in Hunderttausender-Auflagen abgesetzt.

Claude Jaermann / Felix Schaad

Das Autoren/Zeichner-Team Claude Jaermann und Felix Schaad gehört zu den Fixsternen im Deutschschweizer Comic. Ihre Cartoon-Serien «Igor», «Jimmy Cash» und «Zwicky» waren ebenso von der feinen Ironie geprägt wie der Cartoon-Dauerbrenner «EVA» des Tages-Anzeigers. An die Börse bringen die beiden ihr druckfrisches, zwölftes Album. Die wuchtige Sammlung der neusten 300 Strips um die üppige Kassiererin heisst: «Sprechblasenentzündung».

Gabi Kopp

Die Luzernerin studierte an der Hochschule für Design und Kunst in Luzern und am Central St. Martins College of Art in London. Seit 20 Jahren ist sie Illustratorin und Cartoonistin z.B. für Annabelle, NZZ u.v.a. 2009 wurde ihr von Stadt und Kanton Luzern der Werkpreis für ihr Projekt des Illustrierten Kochbuchs zu Istanbuls Vielvölkerküche verliehen.

Beni Merk / Boris Zatko

Boris Zatko und Beni Merk stellen ihr gemeinsames Projekt vor: «Ausgezeichnet!» Die beiden Baselbieter präsentieren Comics von herausragenden Zeichnern, Texte von gehaltvollen Menschen, interviewen bemerkenswerte Leute und empfehlen beachtenswerte Künstler. Daneben zeichnen sie auch selber Comics, illustrieren und schreiben Bücher.

David Boller

Hat 15 Jahre lang in den USA Serien wie «Spiderman», «Batman», «Witchblade», «Elfquest» etc. für die grossen Verlage gezeichnet. Auf seinem Internet-Auftritt zampano-online.com versammelt er neben Werken von anderen Zeichnern seine Online-Comics «Air», «Bakuba», «Ewiger Himmel» sowie das National-Superhelden-Epos «Tell».

Roman Güttinger, Filmrequisiten und der Star Wars Fan Club «Swiss Garrison 501st Legion».

Der international bekannte Filmrequisiten-Sammler zeigt seine neuesten Stücke, wie z.B. den voll animierten Yoda aus «Star Wars».DVDs, Filmplakate, Original-Autogramme, Fotos und Modelle, gibt's in der ersten Etage. Wieder zu Gast ist der Schweizer Star Wars Fan Club «Swiss Garrison 501st Legion». Lass Dich mit ihnen fotografieren!

Newsarchiv

Facebook

Pressezitate

  • 1
  • 2

Durch seinen enormen Erfolg hat ZACK eine ganze Generation von Comic-Lesern maßgeblich geprägt und markiert [...] den Beginn der Comic-Moderne.

Die Rheinpfalz

Für Comicfreaks eine echte Sensation!

Berliner Morgenpost